GESUNDHEIT

Von Gesundheit sprechen wir, wenn die Befindlichkeiten von Körper, Geist und Seele in Einklang bzw. Balance sind. Dies ist auch einer der, wenn nicht sogar das wichtigste Ziel der Kung Fu Kampfkunst. Somit gehört neben dem reinen Körpertraining welches Körper und Geist gleichsam fordern soll, auch das Sich-Wohl-Fühlen (Seele). Somit ergeben sich für die Unterrichtspraxis im Wing Tsun folgende Anforderungen:


Der Schüler soll körperlich gefordert werden und seine Leistungsgrenzen erweitern oder zumindest auf einem hohen Niveau halten (Körper). Die Entwicklung von Koordination, Geschicklichkeit und Reaktionsvermögen darf nicht zu kurz kommen. Das Training soll Spaß machen (Seele). Dies erreichen wir durch eine angstfreie und entspannte Unterrichtsatmosphäre, Humor, Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit. Nicht zuletzt bieten sich auch solche Übungen an, welche gemeinschaftlichen Charakter haben und den sozialen Kontakt fördern.